Gartengeflüster - wildigarten in der Presse 

Richtfest unserer Kreativwerkstatt "Hennenstall"

Um unseren kreativen Ideen noch mehr Raum zu geben bauen wir an der Stelle unseres Hühnerstalles ein neues Präsentations- und Schulungsgebäude.

Daher der Name Kreativwerkstatt "Hennenstall".

 

Ein Raum für Inspirationen und Kundenbegeisterung.

 

Raum für interne und externe Schulungen unserer Mitarbeiter und Azubis

Transfer an Wissen und Kompetenz in Einfachheit 

 

Gartengestaltung einer neuen Generation

 

Wir schaffen Lebensfreude durch ganzheitlichen Lebensräume im Grünen. 

 

mehr lesen

Mittelstandspreis für Soziale Verantwortung 2019

Der „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“ würdigt das freiwillige, über die eigentliche Geschäftstätigkeit hinausgehende Engagement kleiner und mittelständischer Unternehmen.

 

Wir freuen uns, dass unser soziales Engagement mit dieser Auszeichnung bereits zum fünften Mal gewürdigt wurde und sehen uns in der Pflicht unseren Beitrag zum gesellschaftlichen Gelingen zu leisten.

25-Jähriges Firmenjubiläum von Waldemar Aust

Danke an Waldemar für 25- Jahre Treue und Spitzenarbeit.

 

Mit seiner ruhigen und besonnen Art und seinem großen Fachwissen ist er eine zuverlässige Stütze für unseren Betrieb.

Was er anpackt gelingt.

 

Waldemar Aust ist der Garant für eine perfekte Aufführung auch kniffliger Aufgaben und ein großes Vorbild für seine Kollegen.

Gemeinsam haben wir in den letzten 25 Jahren unheimlich viel bewegt und geschaffen.

 

Auf viele weitere vertrauensvolle und sinnerfüllte Jahre. 

Trend - Outdoorküche: Artikel in Houzz

Gartentrend draußen Kochen:

 

Eine Terrasse abseits vom Haus mit einer Outdoorküche aus Stahl und Holz – und so gar nicht Hochglanz gestaltet von Garten- und Landschaftsbau wildigarten. Die Besitzer setzen bewusst auf Patina kreiert von Wetter und Natur.

 

Wir freuen uns dass unsere Kundengärten als Referenzobjekte Gartenmagazinen zu sehen sind.

 

Den ganzen Aritkel lesen im Houzz-Magazin

 

 

Ganzkörpertraining unter freiem Himmel

Foto: Neckarquelle
Foto: Neckarquelle

Der Street-Workout-Park der ProKids-Stiftung ist eröffnet. Als Anlaufstelle für Jugendliche soll er ein Vorbild für weitere Projekte sein. In Zukunft werden dort Workshops angeboten.

 

Wer draußen mit seinem eigenen Körpergewicht trainieren will, hat in in Schwenningen jetzt eine Möglichkeit mehr. Seit gestern gibt es am Vorderen See die Gelegenheit, im neuen Street-Workout-Park zu trainieren. In Zusammenarbeit

mit den städtischen Ämtern für Jugend, Bildung, Integration und Sport (Jubis) und für Straßenbau, Stadtgrün und Altlasten (SGA) gelang es der ProKids-Stiftung, auf 170 Quadratmetern einen solchen Park umzusetzen.

 

mehr lesen unter Neckarquelle

Interview in der Fachzeitschrift Taspo Gartendesign

Sie graben wie die Wühlmäuse den Acker um

Zoe Hofmann (rechts) zeigt den Mädchen, wie man Taglilien pflanzt. Foto: Hilbertz Schwarzwälder Bote
Zoe Hofmann (rechts) zeigt den Mädchen, wie man Taglilien pflanzt. Foto: Hilbertz Schwarzwälder Bote

St. Georgen. Die 13-jährige Feline kann einfach nicht genug bekommen. Nachdem sie in ihrem kleinen Acker Kartoffeln gefunden hat, kann sie nicht mehr aufhören, nach weiteren zu suchen. Stolz präsentiert sie am Schluss ihre Beute. "Ich hab jetzt den ganzen Acker umgegraben, aber noch mehr finde ich glaube ich nicht", sagt die engagierte Nachwuchs-Gärtnerin.

Anlässlich des Girls’ Day, bei dem Mädchen eher männerlastige Berufe ausprobieren können, zeigt die Firma Wildigarten aus Villingen den interessierten Schülerinnen, wie viel Spaß Gartenarbeit machen kann. "Wir wollen den jungen Menschen hiermit die Natur näher bringen", erklärt Claudia Wildi von dem Gartenunternehmen.

 

mehr lesen unter Schwarzwälder Bote

Von wegen Männerberuf: Landschaftsgärtnerin zeigt Mädchen, worauf es ankommt

Beim Girls Day erfahren die acht Teilnehmerinnen von Landschaftsgärtnerin Zoë Hofmann die Unterschiede von roten und schwarzen Johannisbeerstauden. | Bild: Sprich, Roland
Beim Girls Day erfahren die acht Teilnehmerinnen von Landschaftsgärtnerin Zoë Hofmann die Unterschiede von roten und schwarzen Johannisbeerstauden. | Bild: Sprich, Roland

Beim Girlsday im Schrebergarten des Obst-und Gartenbauvereins pflanzen acht Schülerinnen selbst Setzlinge ein.

 

von Roland Sprich

 

Pflanzen setzen statt Geschichte lernen, Unkraut jäten statt Mathe pauken. 8 Mädchen haben gestern bei bundesweiten Girlsday den Garten gegen die Schulbank eingetauscht.

 

mehr lesen unter Südkurier

wildigarten - Der Film

wildigarten- Rasenpflege

Gartenparadies im Schwarzwald von wildigarten

Traumgarten mit Teichanlage von wildigarten

wildigarten - Ansteckende Freude an der eigenen Arbeit

444 - Inspirationen für jede Gartensituation - Das Ideenbuch zur Gartengestaltung

Große Gärten, Kleine Gärten, Sitzplätze, Wege, Garagenzufahrten, Vorgärten, Feuerstellen, Terrassen, Brunnen, Teiche, Gartenküche - für jede Situation und jeden Geschmack eine gelungene Lösung.

Das Ideenbuch zur Gartengestaltung von Lars Weigelt zeigt Inspirationen für jede erdenkliche Gartensituation.

 

Wir freuen uns sehr dass wir mit unseren Referenzgärten zum Erfolg des Gartenbuches beitragen durften.

 

Große Gärten, Kleine Gärten, Sitzplätze, Wege, Mauern, Garagenzufahrten, Vorgärten, Feuerstellen, Terrassen, Brunnen, Teiche, Gartenküche - für jede Situation und jeden Geschmack eine gelungene Lösung.

 

Viel Spaß beim Stöbern!

mehr lesen

Arikel in der Fachzeitschrift Taspo Garten-Design

mehr lesen

Erfolgreiche Gesellenprüfung 2018

Eine erfolgreiche Gesellenprüfung setzt unglaubliche

Kräfte frei.

 

Da kann eine starke Frau schon mal den Ausbilder auf den Arm nehmen. 💪🏼

 

Herzliche Glückwünsche an unsere ehemaligen Azubis Zoë und Niko und ein großes Dankeschön an unseren Ausbilder

Christian Gärtner der sich für unsere Azubis sehr engagiert. 👏👏👏

 

 

Elternabend für unsere Zukünfitgen Azubis

Wir nehmen die Eltern unserer zukünftigen Azubis mit ins Boot. Der Kurs lautet erfolgreich ausbilden:

Heute konnten sich die Eltern unserer zukünftigen Azubi

einen ausführlichen Einblick in den Ausbildungsbetrieb ihrer Kinder verschaffen und sich davon überzeugen dass ihre Kinder bei uns in guten Händen sind.

Unsere beiden Ausbilder Andreas Fritsch und Christian

Gärtner führten die Eltern über den Betriebshof und erklärten was die Kinder bei der Ausbildung bei wildigarten erwartet und auf was sie sich freuen dürfen.

Niko und Zoe, beides Azubis aus dem 3. Lehrjahr, sowie

Raphi der letztes Jahr seine Ausbildung mit einem super Ergebnis abgeschlossen hatten berichteten aus Ihrer Sicht über ihre Ausbildung bei wildigarten.

Nach einem kleinen Imbiss informierten Herr und Frau Zepf von Zepf ², mit denen wir vertrauensvoll in der betriebliche Altersvorsorge zusammenarbeiten, über die BAV und die Vorteile eine Berufsunfähigkeitsversicherung bereits als Schüler abzuschließen. Wir freuen uns über das positive Feedback der Eltern und Azubis. Es ist einfach wichtig ein Gesicht hinter einem Namen zu sehen.

Wenn alle an einem Strang ziehen kann Ausbildung gelingen.

 

mehr lesen

Bericht über wildigarten im Kundenmagazin der Kieselgruppe

mehr lesen

Azubiausflug zur Preisverleihung der Taspo Awards in Berlin

Am 27.10.2017 machten sich unser Ausbilder Andreas Fritsch, Benedikt und Pius Wildi  und unser frischgebackener Geselle Raphael Wöhrle,  mit allen unseren Azubis auf den Weg zur Preisverleihung der Taspo Awards nach Berlin. Ein Azubiausflug der ganz besonderen Art, der allen Beteiligten wohl lange in Erinnerung bleiben wird. Die beliebte Moderatorin Judith Rakers führte durch die feierliche und glamouröse Gala.

In der Kategorie "Bestes Konzept Mitarbeiter und Ausbildung" sowie in der Kategorie "Lokal Hero - Beste Regionale Verankerung" haben wir es unter die Finalisten geschafft. Darauf dürfen wir sehr stolz sein.

Berlin ist in jedem Fall eine Reise wert und hat unser junges Team zusammengeschweißt.  

mehr lesen

Freisprechnungsfeier 2017 - Auszeichung für Raphael Wöhrle

mehr lesen

Ich mag es wenn was läuft

Foto: Heinig Schwarzwälder-Bote    Claudia Wildi ist die Frau im Hintergrund. "Ich engagiere mich gerne, liebe es aber gar nicht, im Mittelpunkt zu stehen". Zu diesem Interview hat sie ihr Mann ­Dietmar überredet.
Foto: Heinig Schwarzwälder-Bote Claudia Wildi ist die Frau im Hintergrund. "Ich engagiere mich gerne, liebe es aber gar nicht, im Mittelpunkt zu stehen". Zu diesem Interview hat sie ihr Mann ­Dietmar überredet.

VS-Villingen. Auf ­Claudia ­Wildis Spuren trifft man an vielen Orten. Für das gleichnamige Garten- und Landschaftsbauunternehmen in Villingen hat sie als Fachfrau ein "durchgängiges Marketingkonzept" entwickelt und sie sorgt dafür, dass sich die 25 Mitarbeiter, darunter sechs Auszubildende, wohlfühlen.

Besondere Standards in der Ausbildung

Seit 2010 ist das Unternehmen Mitglied einer brancheninternen Initiative, die sich besondere Standards in der Ausbildung gegeben hat, seit diesem Jahr auch in der Initiative für "gute Arbeit". 2015 erhielt Wildi-Garten eine Auszeichnung als "familienbewusstes Unternehmen" und steht aktuell im Finale für die Verleihung der Taspo-Awards, die in der grünen Branche als ­"Oscars" gehandelten Preis für herausragende Leistungen in verschiedenen Kategorien. "Wertschöpfung durch Wertschätzung unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig", sagt Claudia Wildi, verhehlt aber nicht, dass es dennoch immer schwieriger werde, "gute ­Leute" zu finden. Inzwischen ist sie sogar in den sozialen Netzwerken unterwegs – "obwohl das gar nicht so meins ist" –, um junge Menschen für den Beruf zu begeistern.

mehr lesen

Wir sind Finalist bei den Taspo Awards 2017

Gerade erreichte uns folgende  Nachricht:

Herzlichen Glückwunsch: Ihre Einreichungen „Wertschöpfung durch Wertschätzung“ in der Kategorie Bestes Konzept Ausbildung & Mitarbeiter und „Ansteckende Freude an der eigenen Arbeit“ in der Kategorie Local Hero – Beste regionale Verankerung haben es unter die Finalisten geschafft und wurden von der Jury für die TASPO Awards 2017 nominiert.  

 

Wir freuen uns auf die Preisverleihung  am Freitag, den 27. Oktober 2017 in Berlin.

Jetzt heißt es noch einmal Daumen drücken!

 

Traumergebnis bei Gesellenprüfung

Wir gratulieren Raphael Wöhrle zu seinem ganz hervorragenden Ergebnis bei der praktischen Gesellenprüfung.

Damit gehört er zu den besten Absolventen in der grünen Branche.

Super gemacht!

Wir freuen uns sehr, dass wir Raphael bei seiner berufliche Zukunft weiter begleiten dürfen und sehen ein großes Potential in ihm.

Auch Adrian Schneikart gratulieren wir herzlich zur Gesellenprüfung. Unsere beiden Ex-Azubis haben sich in  vorbildlicher Weise als Ausbildungsbotschafter für die Grüne Branche eingesetzt. 

Wir sind Gründungsmitglied der Initiative für Gute Arbeit

Übergabe der Urkunde bei der Auftaktveranstaltung auf der Insel Mainau am 7.7.17
Übergabe der Urkunde bei der Auftaktveranstaltung auf der Insel Mainau am 7.7.17

Gute Arbeit liegt uns am Herzen

Die Initiative für Gute Arbeit hat den Anspruch, ganz vorne mitzuspielen. Gute Arbeit ist für uns ein Herzensanliegen, für das wir viel Zeit und Energie aufbringen. Diesen besonderen Anspruch an die eigene Arbeitsqualität dokumentiert auch unser Siegel. Potentiellen neuen Mitarbeitern signalisiert es: Wir sind Top-Arbeitgeber. Hier kannst du dich auf eine hervorragende Arbeitsqualität verlassen. Aus diesem Grund darf das Siegel ausschließlich von zertifizierten Betrieben nach eingehender Prüfung verwendet werden.

 

 

 

mehr lesen

Sozial engagiert 2017 - Mittelstandspreis für soziale Verantwortung

Wir freuen uns, dass unser soziales Engagement bereits zum vierten mal mit dem „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg“ gewürdigt wurde.

 

Danke für die Auszeichnung "Sozial engagiert 2017" der Caritas, der Diakonie und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

 

Unsere neue Firmenbroschüre

Ihr Garten  ist unser Einsatz:

Lassen Sie sich von unserer neuen Firmenbroschüre inspirieren!

 

Von Gartenplanung, -gestaltung und -pflege bis hin zu Beispielen unserer malerischen Mustergärten - in unserem neuen Prospekt finden Sie neben detaillierten Informationen zu unserem Garten- und Landschaftsbau auch die Möglichkeit, sich neu zu inspirieren. Begeistern Sie sich für unsere Gärten und lassen Ihren Wunsch vom Traumgarten Form annehmen und uns Diesen verwirklichen.

 

Unsere Firmenbroschüre erhalten Sie direkt bei uns

oder können ihn hier herunterladen: LINK

Unsere neue Ausbildungsbroschüre

In unserer neuen Ausbildungsbroschüre haben wir alle Infos rund um deine Ausbildung bei wildigarten zusammengestellt.

So weißt du was dich in deiner Ausbildung bei uns erwartet.

 

Komm zu uns ins Team!

 

Gute Ausbildung liegt uns am Herzen -

darauf kannst du dich verlassen.

 

 

Ausbildungsbotschafter Adrian Schneikart im Einsatz an der Gesamtschule in Mönchweiler

"Ausbildungsbotschafter" heißt das neue Schlagwort an der Gemeinschaftsschule in Mönchweiler – und das schon ab der fünften Klasse. Auszubildende aus den verschiedensten Berufen kommen an die Einrichtung und stellen ihren Beruf vor. Foto: A. Fischer (BBQ)
"Ausbildungsbotschafter" heißt das neue Schlagwort an der Gemeinschaftsschule in Mönchweiler – und das schon ab der fünften Klasse. Auszubildende aus den verschiedensten Berufen kommen an die Einrichtung und stellen ihren Beruf vor. Foto: A. Fischer (BBQ)

Azubis geben Einblicke in ihren Alltag

Von

Karl Josef Birbaum hat maßgeblich an diesem Projekt mitgearbeitet, ihm zur Seite stand Aseta Fischer von BBQ (Berufliche Bildung gGmbh), nun haben die ersten Termine in den Klassen stattgefunden.

Am gestrigen Dienstag ging es in der Mensa der GMS um die Ausbildungsberufe Forstwirt, Förster und Landschaftsgärtner – die "grünen Berufe" hatte man für die fünfte Klasse auf dem Plan. Der angehende Landschaftsgärtner Adrian Schneikart, im dritten Ausbildungsjahr bei der Firma Wildi, beantwortete unzählige Fragen aus den Reihen der Schüler und machte ihnen den Beruf schmackhaft.

 

Melanie Pfeifer feiert ihr 25-Jähriges Firmenjubiläum

Seit nun 25 Jahren ist Melanie Pfeifer eine verlässliche Größe im Team der Firma wildigarten.

Wie schnell aus den von Ihr ursprünglich angedachten 2-3 Jahren, 25 Jahre werden können ist kaum zu glauben.

Unsere Kunden und Kollegen schätzen ihre Fachkompetenz und Ihren grünen Daumen.

 

Hier z.B. ein Kundenfeedback per Mail vom 12.9.2016

 

Lieber Herr Wildi,

ich wollte Ihnen nur kurz zurufen, dass ich mit der Arbeit

von Frau Pfeifer und ihrem Team sehr zufrieden war! Das Team würde ich gerne

für die kommenden Jahre "buchen".

Freundliche Grüße R. K.

 

 

 

Sonnenblumenfeld lädt zum Verweilen ein

Foto: Eich
Foto: Eich

Das derzeit prächtige Wetter in der Doppelstadt nutzen viele Naturliebhaber, um das riesige Sonnenblumenfeld der Firma Wildigarten auf den Bertholdshöfen zwischen Villingen und Schwenningen zu besuchen. Egal, ob für einen Spaziergang, ein Probeliegen auf dem überdimensionale Bett im Kornfeld, das mit Strohballen gefüllt ist, oder einen Ausflug für ein Picknick in farbenfroher Umgebung – der Ort entwickelt sich im Sommer traditionell zu einem wahren Anziehungspunkt. Kein Wunder: Rund 900 000 Sonnenblumensamen verwandeln das zehn Hektar große Areal zu einem Meer aus gelben Blumen. Mit etwas Glück kann man von hier aus sogar bis zu den Alpen blicken. Und ganz nebenbei sind auch die Imker froh über das naturbelassene Gelände, auf dem die Bienen genügend Nahrung finden. Bevor die Sonnenblumen langsam, aber sicher verdorren, sollte man das Blütenmeer also nochmals ausgiebig genießen.

mehr lesen