Ausbildungsprojekt von Markus Sutter - Eine begrünte Gartenliege:

Aufgabe:

Die Aufgabe der Azubis bestand darin, ein Kunstobjekt zu planen, zu entwerfen und auszuführen, welches in Material und Gestaltung in Verbindung mit dem Garten- und Landschaftsbau steht. Das Projekt sollte in Eigenverantwortung erfolgen, d. h. wie eine eigene Baustelle gesehen werden, um die einzelnen Bereiche wie Planung, Kalkulation, etc. direkt zu erleben. Das selbst entwickelte Vorhaben musste innerhalb der Wintermonate realisierbar sein und im Bereich des vorgegebenen finanziellen Budgets liegen. Die anstehenden Arbeiten wurden alle in meiner Freizeit im Betrieb ausgeführt.


Idee:

Meine Idee, eine bepflanzte Gartenliege zu entwerfen, entstand auf der GalaBau- Messe in Nürnberg. Ideegeber war eine gewöhnliche Gartenliege aus Holz über die ein Streifen Rollrasen gelegt wurde. Jetzt musste die Idee nur noch perfektioniert werden. Eine geschwungene Form, ein entsprechender seitlicher Aufbau und ein geeignetes Material für die Grundkonstruktion waren dafür nötig. Meine Materialwahl fiel auf einen rostenden Stahl. Gründe dafür waren sicherlich das Zusammenspiel zwischen einem kalten Rohstoff und der wärmenden, lebenden Bepflanzung, aber auch der Reiz, ein für mich bisher noch unbekanntes Material zu verarbeiten.


Ausführung:

Bei meinem Projekt war es zusätzlich nötig unseren Betriebsschlosser heranzuziehen, da die Arbeiten gerade zu Beginn des Projekts noch sehr fremd für mich waren. Gerade beim Erhitzen und Biegen der Hauptkonstruktion war ich auf seine Hilfe angewiesen. Alle weiteren Arbeiten konnte ich dann, nach kurzer Einarbeitung, ohne Probleme selbstständig ausführen.


Resumee:

Das Azubiprojekt hat sehr viel Spaß bereitet und das selbstständige Arbeiten an der Liege hat mir sehr gut gefallen. Es zeigte mir den weiten Weg von der Planung bis zum Endergebnis, welche Probleme auftreten können und auf was alles geachtet werden muss. Mit meiner Gartenliege bin ich sehr zufrieden. Da mir die Verarbeitung des Stahls leichter fiel als zunächst vermutet. Ich hätte nicht gedacht, dass eine so präzise und saubere Bearbeitung der Liege möglich ist. Zu sehen ist die Liege am Eingang des Sonnenblumenfeldes auf den Bertholdshöfen 3.


Probeliegen ausdrücklich erwünscht!