Auszeichnung Unternehmen des Monats Juni 2016

(v.l.) Dr. Rupert Kubon (Oberbürgermeister Villingen-Schwenningen), Dietmar und Claudia Wildi (Wildigarten), Heinz-Rudi Link (Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg), Beate Behrens (Wirtschaft und Tourismus VS    Foto: J. Schwörer
(v.l.) Dr. Rupert Kubon (Oberbürgermeister Villingen-Schwenningen), Dietmar und Claudia Wildi (Wildigarten), Heinz-Rudi Link (Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg), Beate Behrens (Wirtschaft und Tourismus VS Foto: J. Schwörer

Unternehmen des Monats Juni 2016 in der Gewinner-region ist Wildigarten in Villingen-Schwenningen

 

Die Planung, Gestaltung und Pflege von Gärten im privaten, geschäftlichen wie auch im öffentlichen Bereich sind die Spezialität des Preisträgers der Auszeichnung Unternehmen des Monats Juni 2016 in der Gewinnerregion. Die Firma Wildigarten in Villingen-Schwenningen konnte nun die begehrte Urkunde entgegen nehmen, die

seit elf Jahren von der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg monatlich an besondere, erfolgreiche und innovative Unternehmen vergeben wird. Die Inhaber Claudia und Dietmar Wildi mit ihren Söhnen Pius und Benedikt feierten diesen Anlass gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und den Gästen Dr. Rupert Kubon,

Oberbürgermeister der Stadt Villingen-Schwenningen und Beate Behrens, Geschäftsführerin der Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH. Die Urkunde überreichte Heinz- Rudi Link, Geschäftsführer der irtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg.

 

Immer wieder neue und besondere Produktideen und zahlreiche Auszeichnungen für die Gestaltung und Planung von Gärten – Argumente, die der unabhängigen Jury, die Entscheidung über den Preisträger des Monats Juni einfach machten.

Heinz-Rudi Link betonte, dass der kreative Landschaftsbau der Firma Wildigarten von der künstlerischen Seite beeinflußt sei. Das Credo des Unternehmens „Wir lieben was wir tun und wollen damit auch unsere Kunden begeistern“ brachte Wildigarten bereits zahlreiche Auszeichnungen und Preise ein.

1974 gegründet von Josef Wildi und heute von Dietmar Wildi in zweiter Generation geleitet legen die Inhaber großen Wert auf das interne Betriebsklima und wurden beispielsweise vom Land Baden-Württemberg als familienbewusstes Unternehmen geehrt. 25 Mitarbeiter, darunter sechs Auszubildende tragen zur erfolgreichen und zuverlässigen Umsetzung der Garten – und Außenanlagen - Projekte bei.

 

Dr. Rupert Kubon freute sich, dass mit der Firma Wildigarten bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Unternehmen aus Villingen-Schwenningen mit der Auszeichnung geehrt wurde. Das zeige, dass die Firmen in Villingen-Schwenningen immer etwas pfiffiger und eine Nasenlänge voraus seien.

 

Beim anschließenden Rundgang durch das Unternehmen sahen die Gäste auch den Mustergarten, in dem anschaulich gezeigt wird, was gestalterisch alles möglich ist.