Regenwürmer Sammeln statt Schulbücher wälzen

Zum Beginn der neuen Saison sollen am Kneippbad wieder bunte Pflanzen blühen. Damit das klappt, helfen Alisa, Jana, Emma, Maren und Lara dabei, die alten Pflanzungen zu entfernen. Selbst wenn dabei auch mal ein Regenwurm gestört werden muss. | Bild: Hahne
Zum Beginn der neuen Saison sollen am Kneippbad wieder bunte Pflanzen blühen. Damit das klappt, helfen Alisa, Jana, Emma, Maren und Lara dabei, die alten Pflanzungen zu entfernen. Selbst wenn dabei auch mal ein Regenwurm gestört werden muss. | Bild: Hahne

Regenwürmer sammeln statt Schulbücher Wälzen

Der Girls' Day ermöglicht 100.000 Schülerinnen für einen Tag in deutschen Betrieben, Hochschulen und Werkstätten mitzuarbeiten. Fünf Sechstklässlerinnen aus dem Umkreis packten gestern beim Villinger Landschaftsbaubetrieb Wildigarten mit an. Ihr Fazit: Arbeiten kann angenehmer sein als Schule.

Es ist gar nicht so leicht, einen Schubkarren in Bewegung zu setzen. Vor allem, wenn er voll bepackt mit Pflanzen ist. „Du musst einmal kräftig lupfen“, ruft Claudia Wildi über den Hof. Und tatsächlich – mit einem Ruck schafft es Maren loszufahren. Gemeinsam mit vier weiteren Mädchen hilft die Elfjährige heute beim Villinger Landschafts- und Gartenbaubetrieb Wildigarten tatkräftig mit.

mehr lesen auf Südkurier